zurück zu Aktionen

Von Bronze bis Gold-Rot


Am 27.4.2005 stellten sich 1 Feuerwehr-Frau und 12 Feuerwehr-Männer der FFW Mühlbach dem strengen Kriterium der Leistungsprüfung im Löschaufbau und Saugleitung kuppeln. Unter wachsamer Beobachtung durch Kreisbrandinspektor Peter Moser sowie den Kreisbrandmeistern Hans Huber und Hubert Wendlinger, wurden die ihnen gestellten Aufgaben mit Bravur gemeistert.

Die Leistungsstufen im einzelnen:
Maria Fritz, Florian Wendlinger, Bernhard Binderberger und Florian Schmidkonz erwarben die Stufe Bronze.
Thomas und Peter Branegger jun., Bernhard Laner, Josef Funk und Michael Görtz erwarben die Stufe Gold.
Otmar Klopfer erwarb die Stufe Gold-Blau.
Egon Eigner sowie 1. Kommandant Sebastian Leitner erwarben die höchste Stufe, Gold-Rot.

1. Kommandant Sebastian Leitner beteiligte sich bei der Abnahme als Schlauchtruppmann in der Mannschaft und Kommandantstellvertreter Stefan Danner war Gruppenführer. Anschliessend wurden alle Beteiligten zur wohl verdienten Brotzeit in den Aufenthaltsraum der FFW Mühlbach eingeladen.

 

zurück zu Aktionen
nach oben