Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Mühlbach

 




24.03.1906 Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Mühlbach um 18.30 Uhr im Nebenzimmer des Funk'schen Gasthauses ("Niederauer")
   
  Auf Initiative des Bürgermeisters Steigenberger gründeten 15 Einwohner von Mühlbach die Feuerwehr
   
  Hubert Gabenstätter ..........(1.Kommandant bis 11.01.1936)
  Josef B. März
  Alios Mayerhofer
  Johann Rechenauer
  Josef Fritz
  Peter Wilhelm
  Josef Funk
  Peter Mayerhofer
  Anton Mayerhofer
  Roman Pröll
  Franz Wieser
  Gustav Hornberger
  Nikolaus Schmid
  Karl Franz
  Johann Grabmeier
   
27.06.1935 Einweihung des neuen Feuerwehrhauses mit Übergabe der Motorspritze und des Transportwagens durch den Bürgermeister Kirmeier
   
09.01.1936 Zulassung eines Personenmannschaftswagens, Marke Benz, amtl. Kennzeichen:
IIB-25004
   
12.01.1936 Eingliederung der Freiwilligen Feuerwehr Mühlbach als Abteilung der Feuerwehr Kiefersfelden im Rahmen der vom nationalsozialistischen Regime mit Gesetz vom 01.01.1936 angeordneten sog. "Gleichschaltung" aller Vereine und Institutionen
  (in diesem Gesetz wurde u.a. die Altersgrenze für das Ausscheiden aus dem aktiven Dienst auf 65 Jahre festgelegt)
   
  1. Abteilungsführer bis 1939 ist Johann Grabmeier
   
1939-1940 Als Kommandant fungiert als sog. "Brandmeister" Anton Brunschmid
   
29.01.1940 Kommissarischer Kommandant wird infolge des Ausbruchs des 2. Weltkriegs am 01.09.1939 und des Kriegseinsatzes von Anton Brunschmid bei der deutschen Wehrmacht
  Hubert Gabenstätter (bis 1943)
   
1943-1961 Kommandant Franz Hainzl 
   
07.03.1947 Erwerb eines Feuerwehr-Mannschafts- und Gerätewagens, Marke Steyr-Daimler-Puch, Baujahr 01/1936 durch einen Vertrag mit dem "Landrat Rosenheim" als Bevollmächtigten der amerikanischen Millitärregierung Rosenheim für 2700 Reichsmark, amtl. Kennzeichen:
AB 58-5114
   
22.07.1953 Übernahme einer neuen Motorspritze
   
1961-1970 Kommandant Franz Kurz 
   
08.04.1970 Kommandant Siegfried Funk (bis 22.05.1985)
   
17.02.1973 Einweihung des neuen Löschfahrzeugs LF 8 (Magirus Dautz) durch Herrn Pfarrer Unterstrasser 
   
08.06.1980 Beteiligung der Freiwilligen Feuerwehr am Dorffest, anläßlich der 1200-Jahr-Feier der Ortschaft Mühlbach, beim Brunschmid
   
25.02.1981 Freischaltung der Feuerwehrnotrufnummer 112 für Mühlbach
   
21.06.1981 75-Jahr-Feier mit Gartenfest auf der Grafenburg
   
18.06.1984  Kauf eines Heuwehrgerätes mit Rohrsonden für 9.063 DM
   
22.05.1985 Kommandant Gerhard Sedlmeir (bis 15.04.1987)
   
06.06-
08.06 1986
 80-Jahr-Feier mit Festzelt in Untermühlbach (Sailer-Säge)
 
15.04.1987  Kommandant Hubert Wendlinger (bis 11.03.2003)
  (Hubert Wendlinger ist seit 01.05.1995 Kreisbrandmeister)
   
 30.11.1996 Beginn der Freundschaft mit der Feuerwehr Mühlbach/Pustertal in Südtirol 
   
08.07.2000 Einweihung des neuen Mehrzweckfahrzeugs
  (Kosten ca. 100.000 DM) 
   
Frühjahr 2002 Mauerdurchbruch zu den Räumlichkeiten des bisherigen Verkehrsamtes in Mühlbach - Nutzung als Büro und als Aufenthaltsraum 
   
29.06.2002 Einweihung des neuen Löschfahrzeugs
  (Kosten ca. 170.000€) 
   
seit 11.03.2003 Sebastian Leitner als 10. Kommandant seit Gründung
   
08.03.2004 Neues Wappen der Feuerwehr Mühlbach mit den Symbolen der alten Mühlbacher Handwerksbetriebe (Entworfen durch den Kameraden Otmar Klopfer)


In der Mitte des Wappens das Mühlrad, für die seit 846 erstmals erwähnten Mühlen und darunter 2 gekreuzte Sensen für die zahlreichen, jahrhundertelang, bis zuletzt zum 1.April 1991, bestehenden Sensenschmiedbetriebe
So sah das Wappen unserer Wehr vorher aus




24.03.2006 Die Freiwillige Feuerwehr Mühlbach besteht seit 100 Jahren, und feiert das mit einer Festwoche vom 09.06 bis 18.06. mit Fahnenweihe
   
18.06.2006 Weihe der neuen Vereinsfahne im Rahmen eines Gottesdienstes am Kurpark in Mühlbach
   
  Die alte Feuerwehrstandarte aus den Gründungstagen, die nicht mehr einsatzfähig war, wurde durch diese neue Vereinsfahne ersetzt, und ist heute im Museum "Blaahaus" in Kiefersfelden ausgestellt
   
05.03.2007 Erwin Rinner wird aufgrund seiner herausragenden Verdienste um die Wehr 1. Vereins-Ehrenmitglied seit Bestehen
  (Herr Erwin Rinner ist in der Stichwahl am 16.03.2008 zum 1. Bürgermeister der Gemeinde Kiefersfelden gewählt worden)
   
09.06.2007 Einweihung des neuen Feuerwehrhaus-Umbaus durch Pfarrer Walter Hartmann
   
03.05.2008 Die Aufstellung des Maibaums am Kurparkerfolgt erstmals durch die weibliche Bevölkerung unter Regie der Feuerwehr Mühlbach
   
05.03.2009 Jahreshauptversammlung im Gasthaus Niederauer mit Neuwahlen
  Aktuelle Zusammenstellung der Vorstandschaft
   


  1. Kommandant Sebastian Leitner
  2. Kommandant Josef Funk jun.
  1. Vorstand Norbert Kurz
  2. Vorstand Florian Schmidkonz
  Kassier Andreas Wendlinger
  Schriftführer Bernhard Binderberger
  Vertrauensmann Rudi Laner
  Vertrauensmann Michael Görtz
     
     
nach oben  
nach oben