zurück zu Sonstiges

 

25 und 40 Jahre Dienst am Nächsten


In der diesjährigen Jahreshauptversammlung, am 25.02.10, hielt 1. Vorstand Norbert Kurz einen kurzen Rückblick auf die Aktivitäten des Vereins im zurück liegenden Jahr und verwies u.a. auf die nunmehr ins Internet gestellte Chronik.
Kommandant Sebastian Leitner berichtete von den Einsätzen und bedankte sich bei der Gemeinde und der Feuerwehr Kiefersfelden für die gute Zusammenarbeit.
Er wies insbesondere auf den arbeitsintensiven Einsatz am 18. Februar früh morgens im vergangenen Jahr beim Kaminbrand in der Mühlau hin, bei dem die Feuerwehr gerade noch rechtzeitig schlimmeres verhindern konnte.
Der seit 5. März 2009 zum 2. Kommandanten gewählte Josef Funk jun. wurde für seine erfolgreiche Ausbildung zum Gruppenführer an der Feuerwehrschule Geretsried geehrt.
Kreisbrandinspektor Peter Moser war es eine besondere Freude insgesamt 6 Mitgliedern jeweils Ehrenkreuz und die vom Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann unterzeichnete Urkunde des Freistaates Bayern zu überreichen.
Moser betonte, es sei außergewöhnlich selten, dass in einem Jahr gleich 3 Mitglieder für 40-jährigen und 3 Mitglieder für 25-jährigen aktiven Dienst ausgezeichnet würden. Dies sei besonders für eine Freiwillige Feuerwehr eine stolze Leistung und verdiene Respekt, dass dem Dienst am Nächsten solange die Treue gehalten werde.



Für das 40-jährige Dienstjubiläum wurden geehrt Peter Braunegger sen., Rudi Laner und der 1. Vorstand Norbert Kurz - für das 25-jährige Dienstjubiläum wurden geehrt Simon Gradl, der bisherige 2. Kommandant Stefan Danner und Hubert Funk.
Hubert Funk war als Wirt des Gasthofs Niederauer in Mühlbach für das leibliche Wohl im Anschluss an die Jahreshauptversammlung zuständig und kam - allzeit im Dienst - direkt aus der Küche zu seiner Ehrung.
2. Bürgermeister Hans Hanusch lobte in seinen Grußworten die Arbeit der Feuerwehr und auch der 1. Kommandant der Feuerwehr Kiefersfelden Joachim Buchmann sprach seine Anerkennung aus.
Mit einem abschließenden Vortrag von Kreisbrandinspektor Moser und Worten des Vorstands wurde die Versammlung beendet.

 

zurück zu Sonstiges
nach oben