zurück zu Sonstiges

 

Ehrenabzeichen in Gold für Toni Gabenstätter


Der Vorsitzende Toni Schönfelder eröffnete die Versammlung und blickte in seinen Ausführungen zurück auf die Vereinsveranstaltungen, kündigte aber auch für das kommende Jahr einige Termine an. Der Höhepunkt wird das 20 jährige Freund- und Partnerschaftsfest am 01.Oktober 2016 sein mit den Kollegen aus Mühlbach/Südtirol. Diese jahrzehntelange Kameradschaft hat sich immer wieder, und in den verschiedensten Angelegenheiten bewährt, so übernahmen die Südtiroler vor zehn Jahren auch freudig die Patenschaft für die damals neu angeschaffte Vereinsfahne. Das solch ein Fest gebührend gefeiert wird, davon ist auszugehen. Der 1. Kommandant Sebastian Leitner berichtete von etlichen Einsätzen. Hierbei sprach er einen besonderen Fall an bei dem ein Menschenleben in Gefahr war. Anschließend waren die Einsatzkräfte noch Beschimpfungen und Beleidigungen ausgesetzt, die in keinster Weise gerechtfertigt und hinnehmbar waren. Des Weiteren hob er in seiner Rede auch die gestiegenen Anforderungen hervor die mittlerweile an die Floriansjünger gestellt werden. Um diese zu bewältigen wurden zahlreiche Übungs- und Ausbildungsabende abgehalten, ebenso ein Kurs bei der BOB besucht bzgl. Einsatz am Personenzug und 16 Atemschutzgeräteträger nach Rosenheim in die Übungsstrecke geschickt. Hauptaugenmerk im Jahr 2016 wird aber die Aus- und Fortbildung beim Digitalfunk sein. Die dafür notwendigen Anschaffungen und Umbauten waren nicht ganz leicht, wurden aber mit großer Unterstützung der Gemeinde Kiefersfelden bewerkstelligt, dafür bedankte er sich vor allem beim 1. Bürgermeister Hajo Gruber. Abschließend galt sein Dank der Bevölkerung von Mühlbach und den 34 aktiven Mitgliedern für ihren Dienst am Nächsten.

Maria Fritz gab als Schriftführerin einen detaillierten Jahresrückblick und der Kassier Andreas Wendlinger informierte über den aktuellen Kassenstand. Namens der Polizeiinspektion Kiefersfelden dankte Erster Polizeihauptkommissar Stefan Raithel für die wichtige Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Polizei. Da auch die Bayerische Polizei inzwischen mit dem neuen Digitalfunk ausgestattet wurde wären gemeinsame Übungen sinnvoll. Leider ist es inzwischen traurige Realität, so Raithel weiter, dass Einsatzkräfte immer wieder Beschimpfungen, Beleidigungen oder gar noch Schlimmeren ausgesetzt sind. Über derartige Vorfälle soll sofort die Polizei informiert werden.

Zur großen Freude aller Anwesenden wurde Toni Gabenstätter für seine 40 Jahre aktive Dienstzeit bei der Feuerwehr Mühlbach gebührend geehrt und erhielt hierfür das Ehrenabzeichen in Gold. Dies wurde ihm überreicht von den Vertretern der Inspektion Rosenheim, Hans Huber und Joachim Buchmann. Bürgermeister Hajo Gruber gratulierte und bedankte sich im Namen der Gemeinde Kiefersfelden für diese jahrelange Leistung.




 

 

zurück zu Sonstiges
nach oben