zurück zu Veranstaltungen

Maifest 1. Mai

Am 1. Mai 2004 war es wieder soweit. Mühlbach sollte einen neuen Maibaum bekommen. Dieses mal war Ausrichter der Veranstaltung die Sensenschmiedkapelle.
Die Nachtwache vor Ort übernahmen fünf Mann der Feuerwehr Mühlbach. Dafür wurden sie auch am Morgen von den Musikanten mit einem eigens für sie gespielten Marsch belohnt.
Anfänglich sah es so aus, als ob uns der Regen schon vor Beginn des Aufstellens einen Strich durch die Rechnung machen würde, aber glücklicherweise hielt das Wetter stand. Mit vereinten Kräften von Feuerwehr und Musik, wurde damit begonnen, den Baum aufzurichten.
Trotz tiefhängender schwarzer Wolken liessen sich die kräftigen Männer nicht entmutigen und daher war der Baum schon bald in fast senkrechter Position.
Nach etwa 1 1/4 Stunden war es dann soweit. Ein letzer Ruck noch und der Baum steht an seinem Platz, an dem er hoffentlich noch eine ganze Weile stehen bleiben wird.


zurück zu Veranstaltungen
nach oben